Mainzer Südbrücke

Markus Lenhart ha aggiunto una foto al pool:

Mainzer Südbrücke

Geschichte:
Sie war seit römischer Zeit die erste feste Brücke über den Rhein und die vierte Rheinbrücke, die in Deutschland errichtet wurde.
Im Eisenbahnverkehr ersetzte sie ein Trajekt, das der Rhein-Main-Bahn seit dem 1. August 1858 für die Rheinquerung diente. Die
Südbrücke wurde zwischen 1860 und 1862 errichtet, wurde am 20. Dezember 1862 in Betrieb genommen und seit dem 3. Januar 1863 im
fahrplanmäßigen Betrieb befahren.

Die Südbrücke fiel dem Zweiten Weltkrieg zum Opfer. Sie wurde in den letzten Kriegstagen von Pionieren der Wehrmacht gesprengt,
um die vorrückenden amerikanischen Truppen aufzuhalten. Amerikanische Pioniere errichteten daraufhin oberhalb der zerstörten
Brücke eine eingleisige hölzerne Behelfsbrücke. Diese Behelfskonstruktion behinderte mit ihren engen Feldern den Schiffsverkehr
jedoch stark und hatte nur eine sehr eingeschränkte Kapazität. 1948 bis 1949 erfolgte der Wiederaufbau der Südbrücke mit zwei
nebeneinander liegenden parallelgurtigen K-Stahlfachwerkträgern. Nur noch die westlichen Brückentürme zum Stadtpark Mainz hin
sind erhalten geblieben. Die Brücke quert die Landesgrenze zwischen Hessen und Rheinland-Pfalz. Auf Hessischer Seite ist sie
Kulturdenkmal nach dem Hessischen Denkmalschutzgesetz.

Ihr findet mich auch auf: Markus Lenhart Blog

Follow me on Twitter

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato.

4 × quattro =

Questo sito usa Akismet per ridurre lo spam. Scopri come i tuoi dati vengono elaborati.